Montag, 21. Juli 2014

So einfach funktioniert Direkte Demokratie in der Gemeinde

Die Gemeinde Weyarn (Bayern), unter der damaligen Leitung von Bürgermeister Michael Pelzer,


ist mit der Bürgerbeteiligung einen zukunftsweisenden Weg gegangen. 

Die Gemeindevertretung hat mit einstimmigem Beschluss Satzungen erstellt, die die aktive Mitwirkung und -gestaltung der Bürgerschaft unterstützt. 










"Wir wollen auf diese Weise den Weg zu einer solidarischen Bürgergesellschaft gehen, in der die Eigenverantwortung gestärkt wird, das Gemeinwohl im Vordergrund steht und das Subsidiaritätsprinzip der Bayerischen Verfassung gestärkt wird." 

So die Präambel und Zielsetzung der Gemeinde Weyarn. 

_____________________________________________

Details Satzungen

Diese Satzungen unterstützen und ermöglichen es, die tatsächlichen Wünsche, Anregungen und Probleme der Gemeindebürger zu erfassen und zu behandeln

______________________________________________

Eine Umfrage in der Gemeinde bestätigt diesen richtigen Weg:


"Über 90% der BürgerInnen finden es wichtig oder sehr wichtig, sich an Planungs- und Entscheidungsprozessen in der Gemeinde beteiligen zu können.

Das ist ein gutes Zeichen, weil es davon zeugt, dass das Interesse nicht nur am Leben hinter der eigenen Garagentüre besteht, sondern sich durchaus auf die ganze Gemeinde erstreckt." 







zur Umfrage






1 Kommentar:

  1. Es lohnt sich wirklich, sich mit der in die Zukunft gerichtete Politik der Gemeinde Weyarn in Bayern näher zu befassen. Die Gemeinde hat die Bürgerschaft zur Mitarbeit und zum Mitentscheiden aufgerufen und dafür ein Reglement (Satzungen) erstellt,
    das die Bürgerschaft überzeugt hat, an den anstehenden Themen mitzuarbeiten. Es hat alle überrascht, wie durch die Einbeziehung des breiten Knowhow in der Bürgerschaft, hervorragende Lösungen für die Gemeinde und das Gemeinwohl zu Stande gekommen sind. Die Gemeinde wurde für ihr vorbildliches System zur Förderung der aktiven Bürgerbeteiligung mehrfach national und international ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen